Auf dieser Seite wird der Aufbau des derzeit letzten Entwicklungsstands des IBF-Fahrtregler4_1 beschrieben.

Es handelt sich hier um einen Prozess ständiger Verbesserungen. Entsprechend können sich Unterschiede zu bereits abgegebenen Baugruppen ergeben.

Im Vergleich zu den Vorgängern "Fahrtregler2_x" und "Fahrtregler3_1" sind die MOSFETs durch Infineon-Halbbrücken ersetzt. Die erreichbare Stromstärke ist damit maximal 40A. Der Fahrtregler kompakter.

 

Fahrtregler4_1 mit den Maßen 99 x 59 x 32

 

Version mit gewichtsoptimiertem Kühlkörper

Verstärkte Leiterbahnen

 

Technische Daten:
(es gilt das Datenblatt des BTN7960B)

Versorgungsspannung typ.:   

12V DC

Ausgelegte Betriebsspannung:   

10V bis 25V DC

Nennstrom pro Ausgangskanal:  

max. 35A

Empfohlene Absicherung:  

 30A (KFZ-Sicherung onboard)

Getestete maximale Absicherung:   

40A (KFZ-Sicherung)

Stromtragfähigkeit Schraubklemmen:   

 je 32A

Max. Drahtaufname Schraubkl.:   

4 qmm (mit Aderendhülse)

Stromaufnahme Leerlauf:   

ca. 100mA (ohne Empfänger)

Größe [mm]:   

99 x 59 x 32

Gewicht [gr]:   

ca. 120      

      

 

Parametrierungsmöglichkeiten für den Fahrantrieb:

 

Parametrierungsmöglichkeiten für den Waffenkanal: