Auf diesen Seiten wird der Aufbau der einzelnen Entwicklungsphasen der IBF-Fahrtregler4_2 beschrieben.

Es handelt sich hier um einen Prozess ständiger Verbesserungen. Entsprechend dem Versionsstand können geringfügige technische Abweichungen vorhanden sein.

 

Im Vergleich zu den Vorgängern "Fahrtregler2_x" und "Fahrtregler3_1" sind die MOSFETs durch Infineon-Halbbrücken ersetzt. Die erreichbare Stromstärke ist damit nicht mehr so hoch. Dafür ist der Fahrtregler kleiner, die Anzahl der Bauteile geringer und der Arbeitsaufwand zum Erstellen nicht so aufwändig.

Der Unterschied zum Fahrtregler 4_1 liegt darin, dass keine Endstufe für einen Waffenantrieb mehr vorhanden ist. Der Fahrtregler4_2 hat also nur zwei Endstufenkanäle für die beiden Antriebsmotoren.

 

Fahrtregler4_2 mit den Maßen 78 x 59 x 32

 

Parameter (aktiv bei geöffnetem Umschalter):