Auf diesen Seiten wird der Aufbau der einzelnen Entwicklungsphasen der IBF-Fahrtregler beschrieben.

Es handelt sich hier um einen Prozess ständiger Verbesserungen. Entsprechend sind die einzelnen fertig gestellten Regler chronologisch dargestellt.

Auf die Dokumentation des Entwicklungsmusters V1.1  wurde verzichtet, da die Darstellung des ersten Musters gegenüber der funktionsfähigen Version eher zu Verwirrungen als zu neuen Erkenntnissen führen würde.

 

Die derzeit aktuelle Version ist "Fahrtregler2_5" mit der Release V1.0

Im Vergleich zur ersten Version "Fahrtregler1_2"  wurde die Platine auf ca. die Hälfte der Größe reduziert. Die vier Digital-Schaltausgänge wurden zu einer digitalen H-Brücke und zwei normalen Schaltausgängen erweitert. Die beiden Motor-Steuerausgänge wurden mit einer einstellbaren Strombegrenzung versehen.

Mit der Version "Fahrtregler2_5" ist ein DC/DC-Wandler von der Firma Cosel integriert, der die Versorgungsspannung der MOSFET-Treiber auf 12V konstant hält, selbst wenn die Akkuspannung auf weniger als 8V zusammenbricht. Damit ist das lästige "Ruckeln" beseitigt, das beim Losfahren entstanden ist, wenn die Kapazität der Akkus langsam zur Neige ging.